Literatur

Frühlings Erwachen: Lulu ist tot


Carolyn Amann
Geboren 1987 in Hohenems, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien. Sie arbeitet als freie Regieassistentin in Wien und Graz und ist im Rahmen ihres eigenen Künstlerkollektivs (Paul Amann Werke) als Regisseurin und Produzentin tätig.

Andreas Binder
Betrachtet das Leben durch ein Kaleidoskop der Alltäglichkeit. Geboren und aufgewachsen in Leibnitz im Süden der Steiermark stand für ihn unmittelbar fest, dass es nicht nur die eine für uns sinnlich erfassbare, Welt geben kann - nicht geben darf. Denn: In der schlimmsten aller möglichen Welten bleibt einem oft nichts anderes übrig als sich eine eigene zu schaffen. Andreas Binder studiert Lehramt und arbeitete als freier Redakteur für die „Woman“ sowie „Supreme Mag“. Zurzeit arbeitet er an seinem ersten Roman Die Abgetriebenen.

Astrid Ebner
Geboren 1987 in Graz. Abgeschlossene Studien: Germanistik, Philosophie sowie Deutsch, Psychologie/Philosophie Lehramt (Uni Graz). Nach einjähriger Lehrtätigkeit an einem Wiener Gymnasium literarisches Schreibstudium an der Universität Hildesheim sowie an der Universität der Künste Berlin. Arbeit in den Bereichen Text, Theaterregie, Performance, Ausstellung, Film. U.a. Text+Regie bei: Darwinfinke (2009, Theater am Lend), Kopfsteine (2009, dramagraz).

Florian Labitsch
Geboren 1980 in Graz. Studium der Geschichte und Germanistik. Journalistische Publikationen in Printmedien (Falter, Kleine Zeitung), literarische Veröffentlichungen in Zeitschriften (Lichtungen, Bella triste) und Mitherausgeber der Anthologie Volume 1. Zehn Jahre Plattform (Sonderzahl 2014).


Vergangene Termine