Kabarett

Fritz Egger - Der Herr Karl


Der Herr Karl

Als der “Herr Karl” 1961 das erste Mal über die im ORF ausgestrahlt wurde, ging ein Sturm der Entrüstung über das Land. “Der ,Herr Karl’ wollte einem bestimmten Typus auf die Zehen treten und ein ganzes Volk schreit ,Au’”, kommentierte damals Hans Weigel. Carl Merz’ und Helmut Qualtingers Monolog eines typischen opportunistischen Mitläufers ist heute ein österreichischer Klassiker voll schwarzem Humor und heiter-bitterer Selbsterkenntnis.
Fritz Egger - Schauspieler und Kabarettist

Sein Debüt bei den Salzburger Festspielen gab Fritz Egger 1993 in Shakespeares “Coriolan”. Weiterhin war er zu sehen in Peter Steins Inszenierungen von Shakespeares “Antonius und Cleopatra” (1994 und 1995) und Ferdinand Raimunds “Der Alpenkönig und der Menschenfeind” (1996 und 1997). Seit Sommer 2013 steht Fritz Egger als Schuldknecht in der Jedermann-Inszenierung auf der Bühne.


Vergangene Termine