Theater

Friedrich von Thun/ Maria Reiter (Akkordeon) - Wiener G´schichten


In keiner anderen Stadt der Welt spielen Kaffeehäuser so eine große Rolle im Alltag wie in Wien. Ein Platz für Jung und Alt, bis heute. Hier entstand Weltliteratur und hier passieren eben auch die speziellen Wiener G´schichten.
Arthur Schnitzler, Josef Roth, Franz Werfel, Karl Kraus, Stefan Zweig, für sie alle war das Kaffeehaus ein zweites Wohnzimmer. Von dieser Tradition möchte der Künstler erzählen und hat dazu aus dieser unvergleichlichen „Melange“ einige Beispiele herausgepickt: Franz Werfel, Alfred Polgar, Roda Roda, Georg Kreisler und andere.
Nachdenkliches und Unterhaltsames wird zu hören sein, musikalisch mit einem Akkordeon eingerahmt von Maria Reiter, Kammermusik Preisträgerin und Mitglied der Wiener Theatermusiker.


Vergangene Termine