Literatur · Theater

Friederike Mayröcker - da ich morgens und moosgrün. Ans Fenster trete


MuseumsQuartier

1070 Wien, Museumsplatz 1

Do., 20.08.2020

19:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Friederike Mayröcker, Geboren 1924 in Wien; 1939 erste literarische Arbeiten; 1946 erste Veröffentlichung in der Wiener Zeitschrift Plan, 1956 erste Buchveröffentlichung. Ab 1954 Lebenspartnerschaft und enge literarische Zusammenarbeit mit Ernst Jandl. Friederike Mayröcker gilt als Lyrikerin von Weltrang, zahlreiche Buchpublikationen – Lyrik, Prosa, Hörspiele, Kinderbücher, Bühnentexte; zahlreiche Literaturpreise und Auszeichnungen, u.a. Georg Trakl-Preis, Friedrich Hölderlin-Preis, Georg Büchner-Preis. Gründungsmitglied der Grazer Autorinnen Autorenversammlung, Mitglied der Akademie der Künste Berlin, des Forum Stadtpark Graz und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. 2014 erhielt sie das goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich und 2015 wurde sie als erste Schriftstellerin zur Ehrenbürgerin der Stadt Wien ernannt