Poetry · Theater

Freispruch Poetry Slam IX



Ein Dichterwettstreit um die Gunst ... der Geschworenen.
Fünf Minuten Vortragszeit für selbst verfasste Texte ist alles, was acht Slam Poetinnen und Poeten bleibt, um über ihr "Urteil" zu verhandeln.

Lyrik, Prosa, Performance, Dada - solange das Textblatt das einzige Requisit bleibt, ist alles erlaubt. Welches "Plädoyer" gewinnt, entscheidet das Publikum.

Alles unter der strengen Beobachtung eines betagten, zynischen Häfenwärters und dem Eifer zweier übermotivierter Pflichtverteidiger. Ein Poetry Slam im Theatergewand.

⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫

Wir vergeben 8 STARTPLÄTZE. Anmeldung an CONTACT@FOMP.EU bis 13. Dezember.

Alle Textformen und -themen sind erlaubt. Es ist kein Themenslam.

Wir erwarten euch auf der Klagebank.

⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫

In der Rolle des Häfenwärters / parodierte Zusammenfassung der Texte:
ALICE REICHMANN– Poetry Slam Landesmeisterin Wien/NÖ (2015)

In den Rollen der Pflichtverteidiger / Moderation:
Jonas Scheiner & Henrik Szanto

⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫

Spektakel
Hamburgerstraße 14, 1050 Wien

Einlass:
19:30 Uhr

Beginn:
20:00 Uhr

Eintritt:
5€ (ermäßigt für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge, Kulturpass-Inhabende)

8€ (regulär)

⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫

supported by

A&O Wien Hauptbahnhof

proudly presented by

FOMP

made possible by

you.