Theater

Freiheit in Krähwinkel


Krähwinkel ist ein kleines reaktionäres Provinznest mit einem machthungrigen, rechtskonservativen Bürgermeister. Mit Bestechung, Angstmache, Drohungen und falschen Versprechungen macht er sich die Bevölkerung gefügig. Ein Ort also, den man sich auch in der heutigen Zeit ohne Weiteres vorstellen kann - nicht nur anderswo, auch in Österreich.

Eine Gruppe junger Frauen aus verschiedenen Ländern beschließt, sich gegen die Unterdrückung aufzulehnen. Während Nestroys Revoluzzer viele Gründe hatten, eine Revolution zu fordern, suchen und forschen die Spielerinnen, die alle nicht aus Österreich kommen, aber hier arbeiten, wohnen, studieren und leben, nach Gründen und Ursachen für Revolution und spüren den Freiheiten nach, hier und in ihren Heimatländern.

Mit Marina Rakic (Architekturstudentin, Serbien) / Alexandra Luchnikova (Rechtsanwältin, Russland) / Teona Okruashvili (Georgien) / Veza Maria Fernandes Ramos (Performerin, Spanien)
Regie, Dramaturgie und Text: Jürgen Gerger (Österreich) und Eva Hofer (Österreich)
Choreographie: Veza Maria Fernandes Ramos (Spanien)
Fotos: Eva Hofer


Vergangene Termine