Vortrag

Frauen im Christentum


Frauen erleben in Gesellschaft und Religion/en auch heute noch oft das Klischee eines Jahrhunderte alten Rollenbildes. Besonders Religionen tradieren gleichsam einzementiert, welche Stellung Frauen zukommen soll und häufig sind es Frauen selbst, die daran festhalten.

So sehen wir einerseits, wie Veränderungen massiv eingefordert werden und andererseits den Verweis auf göttliche Macht, die Unabänderliches vorgibt.

Welche Auswirkungen hat eine zunehmend säkulare Gesellschaft auf Religion/en in Österreich und auf die Frauen, die in diesen leben?

Welche Kräfte mobilisieren Frauen, um aktiv ihr Recht einzufordern?

In dieser Reihe präsentieren Frauen ihre jeweils von ihnen gelebte Religion.
Soziale, kulturelle, gesellschaftliche und religions-geschichtliche Besonderheiten, Gemeinsamkeiten und Zukunftsperspektiven prägen die einzelnen Abende.

Diese Veranstaltungsreihe wird in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk Stadt und Stift Zwettl durchgeführt.


Vergangene Termine