Vortrag

Franz Zebinger - Die Minoer – eine bronzezeitliche Hochkultur


Eintritt: freie Spende

Die Minoer „zu Gast“ im Hianzenverein
Vortrag von Franz Zebinger über die bronzezeitliche Hochkultur

Zahlreiche Mythen und Sagen ranken sich um die Insel Kreta und gehören noch heute zum Allgemeinwissen und haben so das Bewusstsein um ein altes blühendes Reich auf dieser griechischen Insel bewahrt. Ob der Raub der Europa durch Zeus in Stiergestalt oder das sagenhafte Labyrinth des Minotaurus - diese Mythen haben bis heute nichts an Faszination verloren.
Rund um diesen Themenkreis lädt der Hianzenverein am Freitag, den 20. Mai zu einem spannenden Vortrag von Franz Zebinger in Oberschützen, der sich mit der minoischen Kultur, der ältesten Hochkultur auf europäischen Boden befassen wird. Ein besonderer Schwerpunkt wird auch auf der Entzifferung der kretischen Schriften liegen, die der Wissenschaft bis heute Rätsel aufgibt.
Der bekannte Musiker und Komponist Franz Zebinger hat neben Orgel und Cembalo auch klassische Archäologie und Romanistik studiert und befasst sich in den letzten Jahren immer wieder auch intensiv mit alten Hochkulturen und hält dazu umfassende Vorträge.


Vergangene Termine