Vortrag

Franz Steindl - Kolumbien, Ecuador


Franz Steindl startet sein neuestes Motorradabenteuer in ECUADOR.
Die Tour entlang des Andenhauptkammes, führt über das koloniale Cuenca, bis zu den beeindruckenden Ruinen von Ingapirca. An der Küste bei Porto Lopez geht es auf Walbeobachtung, der Inselarchipel Galapagos mit seiner faszinierenden Fauna und Flora wird per Schiff erkundet.

KOLUMBIEN ist dabei, sein negatives Image abzustreifen. Ein Land der Herzlichkeit, Lebensfreude und ursprünglicher Natur erwartet den Besucher. Steindl besucht die mystischen Steinfiguren von San Agustin, bestaunt sehenswerte Exponate im Goldmuseum in Bogota. Die Reise führt weiter zur ehemaligen Salzmine von Zipaquira, wo heute eine riesige Salzkathedrale bestaunt werden kann.
In der „Region de Cafe“ liegt das farbenfrohe Städtchen Salento, koloniales Ambiente bieten die Städte Villa de Leyva und Barichara. Zu einer Wanderung laden die bizarren Felsformationen im Nationalpark Los Estoraques. Die Nordküste Kolumbiens hat Gegensätze zu bieten, die größer nicht sein können. Auf der einen Seite schneebedeckte Fünftausender, auf der anderen Seite die palmengesäumten Strände der Karibik. Das koloniale Cartagena ist schließlich das Ziel seiner 12 wöchigen, faszinierenden Reise durch zwei einzigartige Länder im Nordwesten Südamerikas.


Vergangene Termine