Theater

Franz Kafka: Brief an den Vater


„Wie kam man nur auf den Gedanken, dass Menschen durch Briefe miteinander verkehren können!“ Zitat Franz Kafka

Kafkas berühmter Brief an seinen Vater, der im Nachlass gefunden wurde und seinen Adressaten nie erreichte, ist Literatur und Dokument zugleich, ein rhetorisch durchdachter Text und autobiographischer Kommentar zu bedeutenden Werken des Autors.

Regie, Textfassung und Schauspiel Michael Kuglitsch
Video David Hofer
Musikeinspielung Manfred Plessl und Oliver Welter


Vergangene Termine