Party

Fourward Slangsta Special feat. Bum Bum Kunst pres. by 4Star


LOCO Sound Club & FOUR STAR FOUNDATION
proudly presents:

FOURWARD Reggae & Dancehall Nicht - "Slangsta special"
SA 8.12.2018 - Loco Soundclub - Villach

Live on Stage:
BUM BUM KUNST (BumBum Biggalo/Linz)

Supported by:
FOUR STAR FOUNDATION (GERMAICA AUSTRIA)

Party Time: 22.00 - 03.55
Freier Eintritt für alle Ladies bis 23 Uhr
FÜR MEMBER DIE GANZE NACHT
http://www.clubloco.at/membership

Unter allen ZUSAGEN verlosen wir wie immer 2x1 Gästelistenplatz

Für die Dezember Ausgabe der FOURWARD Reggae & Dancehall Night haben sich die Jungs von Four Star was ganz besonderes einfallen lassen. Das "Slangsta Hip Hop Special". Zu Gast ist niemand geringerer als der Original Slangsta BUM BUM KUNST aus der Stahlstadt Linz. Unterstützung bekommt er von der Four Star Foundation.
Man kann Bum Bum Kunst durchaus als „One Man Show“ bezeichnen. Der Linzer produziert seit vielen Jahren seine eigenen Beats, die dann als musikalische Grundlage seiner Rap-Texte dienen. Im Sommer 2018 hat er mit „November Reign“ ein neues Solo-Album veröffentlicht.

Bemerkenswert in der Karriere von Bum Bum Kunst ist, dass er sehr früh mit seinen Mentoren bzw. Rap-Inspirationsquellen eigene Bandprojekte gestartet hat. Mit Oh Vo hatte er die Band „Engelstaub“, mit Markee etwas später das Slang-Rap-Duo „Sodom & Gomorrah“. Außerdem war er Teil der „Tonträger Allstars“ und der Linzer Supergroup „Die Unsichtbaren“. Eine durchaus anspruchsvolle Hip Hop-Schule, durch die er gegangen ist und die ihn künstlerisch geprägt hat. Bum Bum Kunst war außerdem Mitgründer des so genannten „Slangsta“-Movements, eine Bezeichnung für härteren und expliziten Dialekt-Rap aus Österreich.

Der Titel seines neuen Albums basiert auf einem persönlichen Muster, das ihm irgendwann aufgefallen ist. Immer wenn der Sommer vorbei ist, die Tage kürzer werden und die gefühlte Herbst- bzw. Winter-Depression vor der Tür steht, durchströmt ihn eine kreative Energie, mit der er sich über die kalte Jahreszeit rettet und in der viele seiner Songs entstehen.
Auf „November Reign“ präsentiert Bum Bum Kunst jetzt eine breite Palette Rap-Musik. Stimmlich hat er in den letzten Jahren zu sich gefunden. Inhaltlich ist alles dabei: witzige Punchlines, Story-Telling, derbe Lines, politische Statements („liebe Grüße von der Antifa“), etc. und interessante Features von langjährigen Wegbegleitern wie „Brotlose Kunst“, DJ Buk, Skero, Deo, MOZ, GC und einigen anderen.


Vergangene Termine