Theater

Fourdummies: Safe Vienna! Save Vienna!


Im vergangenen Herbst suchte das Künstlerkollektiv FOURDUMMIES nach den sichersten Orten Wiens – sei es der private Bunker, ein Hochsitz oder der Warteraum der SVA. Nachdem die Mitstreiterin und Sicherheitsbeauftragte der Stadt Wien Pamela Nitrowitsch dabei auf einem Arbeitseinsatz im ersten Bezirk spurlos verschwunden ist, sammelt die Truppe nun Verdachtsmomente, Indizien und Beweise in Form einer begehbaren Installation im brut.

In diesem Panoptikum kann sich das Publikum frei bewegen, performativen Hinweisen folgen, dem Verschwinden von Nitrowitsch nachgehen und wird in eine Recherche über tatsächliche und fiktive Sicherheits- und Überwachungszustände in Wien involviert.

2013 erfanden die KünstlerInnen Waltraud Brauner, Peter Baur und Georg Klüver-Pfandtner das Kollektiv FOURDUMMIES, basierend auf einer fiktiven zwanzigjährigen Zusammenarbeit. Beim Festival imagetanz 2014 im brut realisierte das Kollektiv das Projekt Image Recovery FOURDUMMIES und wurde danach eingeladen, die dabei entstandenen Bilder in der Fotogalerie Wien zu zeigen. Mit Flash Forward – Ein Fotolabor für Zukünftiges bereisten die KünstlerInnen Graz, Leoben und Vordernberg.


Vergangene Termine