Jazz · Klassik

Four Seasons


Ein formidables, 2015 initiiertes Quartett aus Graz macht neuerdings in Europa auf sich aufmerksam:

"Four Seasons" war 2016 zum "12 Points"-Festival für jungen europäischen Jazz in die baskische Hauptstadt San Sebastián geladen. Und die Formation um den 27 Jahre jungen steirischen Trompetenvirtuosen Gerhard Ornig, der u.a. beim Festival "Riga Jazz Stage 2015" als bester Trompeter und als bester Solist ausgezeichnet wurde, macht auch auf heimischen Bühnen ausgezeichnete Figur. Ohne Harmonieinstrument agierend, mit einer dynamischen Frontline ausgestattet, überzeugt das Quartett durch präzise, knappe thematische Vorgaben, die weite und doch kompakte Räume für kraftvoll zupackende, dann auch wieder elegisch-kantable Improvisationen öffnen. Die Besetzung ist international: Um Ornig gruppieren sich der schwedische Posaunist Karel Eriksson, der griechische Kontrabassist Vasilis Koutsonanos und der brasilianische Schlagzeuger Luis André Carneiro de Oliveira.

Gerhard Ornig – Trompete (Österreich)
Karel Eriksson – Posaune (Schweden)
Vasilis Koutsonanos – Kontrabass (Griechenland)
Luis André Carneiro De Oliveira – Drums (Brasilien)


Vergangene Termine