Kunstausstellung · Architektur Ausstellung

Form Follows


Die Ausstellung FORM FOLLOWS ... ermöglicht es in das intellektuelle und praktische Universum von neun optimistischen, jungen Architekturschaffenden , die mögliche architektonische Antworten auf relevante gesellschaftliche Fragen entwickeln, einzutauchen und so zu entdecken, was sie in ihren Entwürfen leitet.

Schwemmland, Guerilla Architects und Plan Común arbeiten auf unterschiedlichen Weisen an der Produktion und Aktivierung öffentlicher Räume. Jack Self, Super Future Group und URBZ sind auf der Suche nach Lösungen zur Bereitstellung leistbaren Wohnraums in London, Wien und Mumbai. Jerome Becker, Florian Sammer & Lukas Vejnik, Lavinia Scaletti und Sara Neves & Filipe Estrela verwenden persönliche Erfahrungen im Raum, um Fragen von veränderten Lebensweisen in Zeiten globalisierter Urbanisierung zu adressieren. All diese inspirierenden jungen ArchitektInnen aus der Future Architecture Platform praktizieren Architektur mit frischem Optimismus und dem Willen ihren Visionen Form zu geben, dadurch laden sie uns dazu ein von möglichen Zukünften zu träumen. Gemeinsam spannen sie einen Raum auf, um Ideen, Fragen und mögliche Antworten im erweiterten Feld von Architektur und Urbanismus zu erleben.

Ausstellungseröffnung und KuratorInnenführung:
Donnerstag, 09. Juni 2016, 19 Uhr, HDA

Symposium mit allen AusstellungsteilnehmerInnen:
Freitag, 10. Juni 2016, 15 Uhr, HDA

20x20 Präsentationssessions österreichischer VertreterInnen der Future Architecture Platform:
Samstag, 23. Juli 2016, HDA

Die Ausstellung wurde kuratiert und gestaltet von Ingrid Sabatier und Stephan Schwarz, die in Berlin (D) und Nyons (F) das Forschungs- und Architekturstudio ISSSresearch&architecture betreiben, www.isssresearch.com

Im Rahmen der Future Architecture Platform

14 europäische Organisationen haben sich zusammengeschlossen und die Future Architecture Platform gegründet. Ihr gemeinsames Ziel ist die Auseinandersetzung mit Visionen für die Zukunft der Architektur in Europa.
Initiator: Museum of Architecture and Design, Ljubljana (SI); Mitglieder: Oris House of Architecture, Zagreb (HR), Museum of Architecture in Wrocław (PL), Belgrade International Architecture Week (SR), National Museum of XXI Century Arts, Rome (IT), House of Architecture Graz (AT), Copenhagen Architecture Festival (DK), Tirana Architecture Week (AL), Design Biotop, Ljubljana (SI), Lisbon Architecture Triennale (PT), Ruby Press, Berlin (DE). Associate members: Swiss Architecture Museum, Basel (CH), Prishtina Architecture Week (RKS), CANactions, Kiev (UA)


Vergangene Termine