Tanz

Forced Entertainment & Tarek Atoui


Pünktlich zu ihrem dreißigsten Geburtstag ist eine der aufregendsten und weltweit impulsgebenden Performance-Gruppen mit ihrer neuen Arbeit The Last Adventures im Tanzquartier Wien zu Gast: Forced Entertainment.

Sie ziehen mit einem bizarren Gefolge aus riesigen Seeungeheuern, einer Parade von Toten, tanzenden Bäumen und marschierenden Robotern an uns vorüber. Geräusche schwärmen und stürmen durch den Raum, als läge etwas Gewaltiges in der Luft. Stimmen verwirren, verbinden und verlieren sich – und plötzlich ein Moment der Stille und Intimität.

Als groß angelegte Choreografie, mit der Extravaganz einer Live-Art-Installation und zu dem mitreißenden Soundtrack, der in Zusammenarbeit mit dem libanesischen Künstler Tarek Atoui entstand, sehen wir ein Stück über das Erinnern: eine Mischung aus Volksmärchen, Science-Fiction, epischem Mythos und Groschenroman, mit der uns die 1984 unter der Leitung von Tim Etchells gegründete Truppe einmal mehr in ihr unverwechselbares, spielerisches und zugleich hochreflektiertes Theater-Universum einlädt.

Österreichische Erstaufführung

PERFORMANCE: Robin Arthur, Mark Etchells, nada Gambier, Phil Hayes, Maria Jerez, Leja Jurisic, Kuselo Kamau, Thomas Kasebacher, Richard Lowdon, Claire Marshall, Cathy naden, Terry O’Connor, Teja Reba, Bruno Roubicek, John Rowley, Kylie Walters

REGIE: Tim Etchells
SOUND: Tarek Atoui
BÜHNE: Richard Lowdon
LICHTDESIG: Nigel Edwards

30 JAHRE FORCED ENTERTAINMENT
Geburtstagsfest mit Überraschungsgästen
im Anschluss an die Veranstaltung SA 18. JAN. in TQW / Studios


Vergangene Termine