Theater

Fool of Love


Die Sonette Shakespeares sind eine verborgene Schatzkammer in einem Labyrinth. Unentschlüsselbar, geheimnisvoll. Ein Sturm der Leidenschaft und der Verzweiflung. Sprache wie Musik, Gedanken wie Gesang der Sphären.

Ein Dichter betet einen schönen Jüngling an. Er kann ihn nicht besitzen. Paradoxerweise fordert er ihn auf, zu heiraten, zu zeugen, seine Schönheit zu verewigen. Sind die Gedichte Auftragswerke oder intime Botschaften? Gab es den Adressaten wirklich? Und wer ist der Autor? Eine Frau tritt an des Jünglings Stelle, niederträchtig und gemein, die „Dark Lady“. Des Dichters Liebe wird zum Fieber.

Der Sänger, Komponist und Songschreiber Karsten Riedel tut sich mit der Osttiroler Musicbanda Franui zusammen und schafft einen ganz neuen Shakespeare-Sound. Franui, eine artifizielle Dorfmusikkapelle mit ihrem merkwürdigen Klangapparat aus Bläsern, Streichern und Volksmusik-Saiteninstrumenten, ist unter anderem mit ihren eigensinnigen Lied-Interpretationen von Schubert, Brahms und Mahler bekannt geworden. Ihre Musik ist der rote Faden, mit dem sich Matthias Hartmann und Michael Schachermaier, Karsten Riedel und fünf Schauspieler in Shakespeares klingendes Labyrinth hineinbegeben. Ein Schauspiel für Ohren und Seele.

Gesprochene Texte in deutscher Sprache, die Sonette werden auf English gesungen.


Vergangene Termine