Jazz

Flow + Construction


Zum zweiten Mal in diesem Herbst wird, nach dem Free-Jazz-Projekt Prolog Due von Studio Dan, in unserem Musikprogramm die Beziehung zwischen Komposition und Improvisation beleuchtet, diesmal allerdings in gegenübergestellten Werken und Bezügen.

Flow and Construction I - Mathilde Hoursiangou, Klavier
Werke von Girolamo Frescobaldi, Klaus Lang und Alexander Stankovski
Flow and Construction II - Elisabeth Harnik, Klavier

Komposition und Improvisation sind die beiden einander reziprok berührenden Pole dieses, in ganz besonderem Sinne, doppelten Klavierabends. Mathilde Hoursiangou spielt Werke von Alexander Stankovski und Klaus Lang, die in der Musik einer Zeit wurzeln, in der Komposition und Improvisation sich näher waren als heute. Die Komponistin Elisabeth Harnik wiederum wird an diesem Abend als Improvisatorin auftreten und vereint somit Rollen, die nicht so getrennt sind, wie sie oft scheinen.

Eintritt € 15,- / € 10,-

Veranstaltet vom Verein Kunsthaltestelle Streckhammerhaus
in Kooperation mit Alexander Stankovski und Mathilde
Hoursiangou


Vergangene Termine