Alte Musik · Klassik

Flow my tears


Songs und Instrumentalmusik von John Dowland, Giulio Caccini und ihren Zeitgenossen. Andreas Böhlen, Blockflöten
Tanja Vogrin, Harfe & Sopran

Süße Melancholie und heitere Pastoralen bestimmen die europäische Musik um 1600. Während im Italien Caccinis und Monteverdis Hirten und Nymphen ihre betörenden Spiele aufführen, fließen im England John Dowlands und William Shakespeares die süßen Tränen der melancholischen Versonnenheit. Tanja Vogrin und Andreas Böhlen versenken sich in die zauberhaften Klänge des frühen Barock, in dem innige Melodien und verspielte Verzierungskaskaden keinen Gegensatz bilden, sondern zwei Seiten derselben Musikalität.


Vergangene Termine