Theater

Florian Teichtmeister - Arthur Schnitzler: Leutnant Gustl


Dieser innere Monolog eines Existenz, die ihren Wert ausschließlich aus ihrer sozialen Stellung und ihrem bescheidenen militärischen Rang ableitet, amüsiert uns heute.

Die Zeitgenossen sahen allerdings darin eine Verhöhnung der geltenden Wertvorstellungen. Als Konsequenz wurde Schnitzler sein militärischer Rang - Oberleutnant der Reserve - aberkannt.

Das Festival Attersee Klassik wurde 2002 von Wolfgang Schuster, der zum damaligen Zeitpunkt schon zwanzig Jahre im Kulturbereich des Attergau tätig war, gegründet.

Der Klassikbegriff, den das Festival in seinem Namen führt, soll nicht in dem Sinn verstanden werden, dass nur Werke der Vergangenheit zur Aufführung gelangen, sondern ist dahingehend zu verstehen, dass ein Programm geboten werden soll, das auch Werke enthält von denen es sich in Zukunft herausstellen könnte , dass Sie für die entsprechende Epoche signifikant waren.

Zentraler Teil des Programms ist das Internationale Orchesterinstitut Attergau mit seinen Studenten und Lehrern, welches schon seit dem Jahre 1994 am Attersee seine Heimat hat. Das Institut, das unter der Patronanz der Wiener Philharmoniker steht, arbeitet mit der Universität der Musik Wien zusammen. Die Dozenten des Instituts sind ausschließlich Mitglieder der Wiener Philharmoniker, welche Studenten aus aller Welt mit den Besonderheiten des Wiener Klangstils vertraut machen.


Vergangene Termine