Klassik

Florian Feilmair, Klavier


Stadtsaal Vöcklabruck

4840 Vöcklabruck, Stadtplatz 22a

Mi., 21.10.2020 - Heute

Jeweils 19:30

„Feingefühl und Nuancenreichtum“, „perlende Leichtigkeit und Souveränität“ sind nur einige der Attribute, die Kritiker dem jungen Pianisten Florian Feilmair zuschreiben.

Geboren 1989 hat er bereits eine beachtliche Anzahl an bedeutenden Preisen errungen, darunter den „Klassikpreis.Österreich“ beim Wettbewerb „gradus ad parnassum“,
dessen Sieger in der Kategorie Klavier er ebenfalls ist.

Florian Feilmair konzertierte als Solist mit namhaften Orchestern wie dem Louisiana Philharmonic Orchestra, den Münchner Symphonikern, dem Mozarteum Orchester Salzburg, dem Brucknerorchester Linz, dem Wiener Kammerorchester, dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode und der Philharmonie Salzburg. Neben seinen solistischen Aktivitäten ist er als Kammermusiker tätig, vorzugsweise als Duopartner seines Bruders, des Klarinettisten Benjamin Feilmair, mit dem er, nach der eigenen Debut-CD, bereits drei gemeinsame CDs beim Label paladino music herausbrachte.

An diesem Abend wird er Werke von Sergei Wassiljewitsch Rachmaninoff, Ludwig van Beethoven und dem oberösterreichischen Komponisten Stefan Scheicher präsentieren. Scheicher hat eine Sammlung aus tonalen und atonalen Klavierstücken erstellt, die Florian Feilmair zur Erstaufführung bringt.it.