Kunstausstellung

Fliehen, Verirren, Verweilen


Stein – beständig, dauerhaft, beruhigend. Trotzdem flieht der Mensch zu industriellen Fertigbaustoffen und transportiert als vergängliche Mode Granitstein aus China nach Österreich.

Judenau schafft mit Trockensteinmauer-Spezialisten der Weinbauschule Krems und der Gartenbauschule Langenlois in einem offenen Landschaftskunstprojekt einen Gegenpol zum Begehen und Erfahren: fliehen, verweilen oder gar verirren?
Mit insgesamt 18 m Durchmesser entstehen drei ineinanderlaufende keltische Doppelspiralen aus Naturstein in Trockenbauweise. Abbruchstein – denn wir bewahren Ressourcen anstatt zu vernichten. Regional – wir integrieren EinwohnerInnen und brauchen keinen 1000-km-Transport. Historische Trockenmauerkunst – wir verzichten auf industrielle Technik. Handarbeit – wir werken an 16 Projekttagen gemeinsam.

Ein Baum, ein Steinmonolith und eine Wasserschale sind die Zentren der drei Spiralen. Eingearbeitet sind ein historischer Mühlstein und Steingravuren.
Herzlich willkommen zur Mitarbeit an den Projekttagen: alle, die Stein spüren wollen!

Ein Projekt von: Rainer Vogler


Vergangene Termine