Diverses

Flashmob und Podiumsdiskussion für Tierrechte


Ablauf: Sich durch ein Schild outende FleischesserInnen werden mit (Plastik)Messer und Gabel bewaffnet versuchen die aus dem Stall geflohenen “Schweine” zu fangen, um an ihr vorzuegliches Fleisch zu kommen. Die aufgebrachte Schweinebande versucht natuerlich ihr Leben zu retten und wird nichtsahnende PassantInnen um Hilfe bitten.

Was brauchst du: Kreative koennen sich gerne austoben und ein tolles Schweinekostuem basteln, oder eine Verkleidung waehlen, die sie eindeutig als Fleisch(fr)esser_innen outet. Einige Schweinemasken sowie Plastikmesser und -gabeln werden aber vor Ort bereitgestellt (first come first serve!).


Vergangene Termine