Diverses

Five Guys - neuer Burgerladen eröffnete in Wien



Eine neue Adresse für Wiener Burger-Fans: Die erste Filiale der US-Kette Five Guys eröffnete am Montag in der Innenstadt.

In Paris, London und Mailand macht der Fastfood-Anbieter Riesen wie McDonald's und Burger King schon lange Konkurrenz - nun sind die Five Guys auch in Wien angekommen.

Am Graben 30 hat Colliers International am Montag den neuen, 794 Quadratmeter großen Standort im ehemaligen Restaurant LAV eröffnet. Die Eröffnung war bereits im Herbst 2020 geplant, musste jedoch aufgrund des Lockdowns verschoben werden. Das Publikumsinteresse war beim großen Opening am 25. Jänner in Wien nun entsprechend groß.

Five Guys: Amerikanisch essen in der Innenstadt

Klassisch amerikanisch gehen hier Burger, Fries, Milch-Shakes und Co. über die Theke. Besonders ist auch die Möglichkeit der individuellen Zusammenstellung je nach Geschmack - viele Auswahlmöglichkeiten, verschiedene Toppings und Saucen sorgen laut Homepage sogar für 2.500 Variationen.

Zwar kann man aktuell coronabedingt nicht als Gast ins Restaurant einkehren, über Mjam.at und Lieferando.at können sich Burgerfans die Meals aber bequem nach Hause liefern lassen.

Öffnungszeiten: Mo. bis So. 11-21:45 Uhr
Abolung aufgrund der Corona-Beschränkungen aktuell bis 19 Uhr möglich.
Zustellung bis 21:45 Uhr.

Erfolgsgeschichte von Five Guys

Begonnen hat alles 1986 in Arlington, Virginia, als Jerry und Janie Murrell ihren Söhnen einen Rat gaben: „Eröffnet ein Geschäft oder geht zur Uni.“ Die Geschäftsidee gewann, und die Murrell-Familie eröffnete ihren ersten Burgerladen, genannt "Five Guys" – nach den fünf Geschwistern. Das Konzept war so einfach wie es nur sein konnte. Burger und Fries, nicht mehr und nicht weniger. Eine Marke, die es mittlerweile in vielen Städten weltweit gibt.

Übrigens: Eine weitere Wien-Filiale in der Millenium City wurde bereits angedacht.