Kunstausstellung

Finissage Grenzgänge - Kunst im Bordell


Die Kärntner Künstlerin Regina Thyssen begleitete den Alltag der Prostutierten. Aus den gewonnenen Eindrücken entstand die Serie „Grenzgänge“. Die Frau wird dabei zur Körperlandschaft, die das ganze Bild einnimmt. Sexualität ist spürbar, in Abstraktion angedeuet. „Grenzgänge“ loten aus zwischen Landschaft und Körper, begehrtem Objekt und selbstbestimmten Subjekt, Lust und Alltag. Nicht zuletzt sind die Bilder aber auch starker Ausdruck künstlerischer Selbstreflexion. Präsentiert am Ort des Geschehens wird die verbotene, prickelnde Atmosphäre zum energiegeladenen künstlerischen Ereignis.


Vergangene Termine