Diverses · Sport

Final Fight Championship 23


Am Freitag 18. März 2016 steigen nationale und internationale Kämpfer bei der Final Fight Championship im Multiversum in den Ring. Sechs MMA und sechs Kickbox-Kämpfe werden an diesem Abend ausgetragen.

Österreichs bester MMA-Kämpfer Philipp Schranz tritt in Höchstform gegen James Brum an. Der "Gladiator" Schranz ist für seine Finisher-Qualitäten bekannt: 14 von 15 Kämpfen entschied er vorzeitig für sich. Die Kickboxer Manuel Sembera und Eyevan Danenberg laufen zur Bestform auf und Foad Sadeghi gibt sein FFC-Depüt gegen Doah Devon.

Die Final Fight Championship ist eine der am schnellsten aufsteigenden Promotions in Europa. Drei österreichische Veteranen dieser Organisation kehren nun für einen weiteren Fight bei FFC nach Wien zurück.

Manuel Bilic kommt mit viel Rückenwind. Er kämpfte bereits zwei mal bei FFC und hat diese beiden Kämpfe für sich entscheiden. Sein Gegner Adam Borics ist ein ungeschlagenes Top-Talent aus Ungarn und absolviert ebenfalls seinen dritten Kampf.

Der "Face Smasher" Banovic unterlag zwar in seinem letzten Kampf, bei FFC war er aber einmal siegreich und will nun in die Erfolgsspur zurückfinden.


Vergangene Termine