Pop / Rock

Filous


Mit nur zehn Jahren begann seine musikalische Ausbildung, als er sich mit Hilfe von YouTube-Tutorials selbst das Bass-, Gitarre- und Klavierspielen beibrachte, bevor Mundharmonika, Akkordeon, Didgeridoo und weitere Instrumente hinzukamen. Mit sechzehn veröffentlichte er seine Remixe dann erstmals unter dem Namen filous, französisch für „Schlitzohr“, im Internet. filous bricht mit der Tradition elektronischer Künstler, indem er, mit Ausnahme der Kick Drum, jedes Instrument, das auf seiner „Dawn EP“ (von der auch „How Hard I Try“ stammt) zu hören ist, selbst spielt und akustisch aufnimmt. Nun freut er sich endlich seine erste Heimatshow in Wien spielen zu dürfen!


Vergangene Termine