Vortrag · Film

Film und Diskussion: Ich seh, Ich seh


Hauptdarstellerin Susanne Wuest zu Gast 02.02.2015, 20:30 Uhr, Eintritt 8,50€, CP Card und Mitglieder des Kunstvereins 6,00€ Tickets: Im Cinema Paradiso , Ein astreiner Genrefilm, Marke Horror. Das perfide oder anders gesagt perfekt verstörende daran: Der Film kommt nicht als Genrefilm, sondern als herkömmlich inszenierter Spielfilm daher – das ist wahrer Horror: Eine Horrorgeschichte aus der Provinz; in der Hitze des Sommers; ein einsames Haus am Land zwischen Wäldern und Kukuruzfeldern: Zehnjährige Zwillingsbuben warten auf ihre Mutter. Als die Mutter nach einer Schönheitsoperation einbandagiert nach Hause kommt, ist nichts mehr wie vorher. Die Kinder beginnen zu bezweifeln, dass diese Frau tatsächlich ihre Mutter ist und versuchen die Wahrheit herauszufinden. Um jeden Preis. Ein existentieller Kampf um Identität und Urvertrauen entspinnt sich. Ulrich Seidl hat mitproduziert, seine Frau Veronika Franz Mit-Regie gemacht. Wahrlich zum Fürchten. Der Film trägt in jeder Minute den Stempel „Kultpotenzial“. Hollywood Reporter


Vergangene Termine