Jazz

Fidibus/ Jazzwerkstatt Wien & Die Strottern


Fidibus
Drei Individualisten und Freigeister und starke musikalische Persönlichleiten, jeder ein Meister seines Fachs, bestreiten Konzert 5 des dreitägigen Festivals. Mit "Fidibus" haben Trompeter Franz Hautzinger, Drehleierspieler Matthias Loibner und Perkussionist Peter Rosmanith einen trefflichen Namen für ihre Formation gefunden: Die drei liefern auf ihrem exquisiten Instrumentarium Konzerte ab, die das Publikum förmlich entzünden. Dazu tragen neben einer exzellent gespielten Trompete die verzaubernd-betörenden Klänge des aus zwei metallenen Halbkugelsegmenten bestehenden Hang bei. Nicht minder eingängig: die aufwühlend-krächzenden Sounds, die Matthias Loibner seinem Instrument entlockt. Er war beim Barockfestival St. Pölten 2014 zu Gast, im Herbst 2016 wird er beim Festival Musica Sacra mitwirken, aber auch im Jazz ist er kein Newcomer: Die JazzBigBand Graz hat ihn auf ihrem vorletzten Album in ihren Klang-Kosmos integriert.

Jazzwerkstatt Wien & Die Strottern
Jazzwerkstatt Wien, das sind junge, experimentfreudige Leute auf höchstem Niveau, und Die Strottern, die in musikalischer Eleganz das "Wienerlied Neu" darbieten, sind die Akteure des neunköpfigen Ensembles, das mit dem Programm "Wo fangts an" das Schlusskonzert des Festivals bestreitet.

Line-up:
Klemens Lendl (Violine, Gesang); David Müller (Gitarre, Gesang); Clemens Salesny (Saxofon, Bassklarinette); Martin Eberle (Trompete, Flügelhorn); Daniel Riegler (Posaune); Peter Rom (Gitarre); Clemens Wenger (Piano, Keys); Bernd Satzinger (Bass); Lukas König (Schlagzeug).

Karten und Festivalpässe: Buchhandlung Schubert, Wiener Straße 6; www.oeticket.com.
Jazzpass (alle 6 Konzerte): VVK €50,-/VVK-Ö1 € 45,-/AK € 55,-
Einzelkarten: VVK € 18,-/VVK-Ö1 € 16,-/AK € 20,-/AK ermäßigt € 10,-


Vergangene Termine