Jazz

Rosmanith / Hautzinger / Loibner - Fidibus


Höchste Könnerschaft am Instrument muss nicht unbedingt zu großartiger Musik und zu einem entspannten Miteinander führen. Umso erstaunlicher ist das Projekt „Fidibus“. So lautet der Name eines Trios, in dem sich höchst individuelle Meister ihres Instruments begegnen.

Meisterperkussionist Peter Rosmanith trifft auf Franz Hautzinger und Matthias Loibner. Letztgenannter ist ein Innovator auf der Drehleier. Dem altehrwüdigen Instrument entlockt er Klänge, mit denen er sowohl in der Welt des Barock, der Romantik und der Folkore, des Jazz und der elektronisch verfremdeten Musik zu Hause sein kann. Und Hautzinger gilt als trompetender Freigeist, im Jazz und in der freien Improvisiererszene gleichermaßen geschätzt. Diese drei Individualisten unter einen Hut, sprich: in einen Proberaum, gar auf eine Bühme zu bringen, dazu bedarf es mehr als sanfter Überredungskunst. Vielleicht half das gemeinsame Interesse an Klassik, Jazz und Worldmusic nach, möglicherweise wissen nur wahre Meister, die die eigenen Klänge im Ohr schon zur Genüge kennen, dass das wahre Abenteuer der Musik dort beginnt, wo die eigenen Klangoasen verlassen werden und der Austausch mit anderen wandernden Freigeistern gesucht wird? Liegt in der Begegnung, im Austausch, das wahre Abenteuer, das jegliche bloße instrumentale Meisterschaft gar noch überbietet? Die Probe aufs Exempel findet an diesem Abend im Konzert statt.

Franz Hautzinger - Trompete
Matthias Loibner - Drehleier
Peter Rosmanith - Perkussion, Hang


Vergangene Termine