Party · Tanz · Theater

Fictionale State - Trilogie des Zusammenlebens Vol. 3


2012 reist Franz von Strolchen durch Mazedonien, um den fiktiven Zustand eines Landes ohne Namen zu erforschen. Aus zahlreichen Interviews und Filmaufnahmen inszeniert er mit drei jungen Performern aus Mazedonien und dem Berliner Techno-Produzenten Lars Stöwe (alias DJ Anstam) ein Live-Performance-Clubbing als prototypischen Event der Zusammenkunft – in Anlehnung an das Jahr 2001, als in Mazedonien inmitten bürgerkriegsähnlicher Zustände illegale Clubbings organisiert wurden. Um für eine Nacht alle Unterschiede zu vergessen. Um für einen kurzen Zeitraum einen utopischen Raum zu kreieren.

WHEN WE DANCE TOGETHER WE COME UP WITH PROPOSALS, WE MAKE CLAIMS, WE PROMOTE FICTION! SO, LET'S FREAK OUT AND DANCE!

Mit: Ivica Dimitrijevic, Ivana Pavlakovikj, Hristijan Pop-Simonov
Regie und Konzept: Franz von Strolchen
Textmaterial: Christian Winkler
Musik: Lars Stöwe (DJ Anstam)
Visuals: Simon Janssen
Assistenz: Erina Bogoeva
Dauer: ca. 75 min + weiterführendem Clubbing (open end)
(in englischer, deutscher und mazedonischer Sprache)


Vergangene Termine