Pop / Rock · Hip-Hop

Fettes Brot


Sie kommen zurück: mit einem Lachhilfe-Buch beim Rowohlt Verlag (basierend auf ihrer wöchentlichen Njoy-Radiosprechstunde „Was Wollen Wissen“) und ihrem 9. Studio-Album „Lovestory“ im Rollkoffer.

Seit 1992 treiben Fettes Brot aus Hamburg ihr Unwesen in der deutschsprachigen Sprechgesangszene und erfanden sich dabei über die Jahre einige Male neu. Angefangen mit ihrer 90er Hymne "Nordisch by Nature" über den Hitsong "Jein" vom Album "Außen Top Hits, Innen Geschmack", bis zu den neueren Erfolgsnummern "Schwule Mädchen" und "Emanuela": Die Brote einfach in eine simple Schublade zu stecken, ist dank ihrem bunten Genre-Mix und einzigartigen Sound von Hip-Hop über Funk bis zu Electro so leicht nicht möglich.

Wir wissen: sie machen Hits, wenn sie ihre Jeans überstreifen. On stage reißen sich die biestigen Boys dabei auch noch so schöne Löcher in die Büxen, wie sonst wenige. Im kommenden Herbst brettern Björn Beton, König Boris und Doc Renz über die Bühnen.


Vergangene Termine