Alte Musik · Klassik

Festlich & besinnlich - barocke Juwelen


Der Kärntner Countertenor Armin Gramer und die aus Japan stammende Pianistin Nana Masutani freuen sich darauf, Sie mit geradezu himmlischer Musik aus J. S. Bachs Weihnachtsoratorium, G .F. Händels Messias und weiteren barocken musikalischen Juwelen auf ein wundervolles, besinnliches Weihnachten einzustimmen.

Geboren in Klagenfurt, studierte Armin Gramer erst am Konservatorium Prayner, bei Margarita Kyriaki, anschließend am Konservatorium der Stadt Wien bei Helga Meyer Wagner und Julia Conwell Sologesang und schloss beide Studien mit Auszeichnung ab. Er belegte Kurse mit dem Luke Stardust Quartett, mit Richard Wistreich bei der Internationalen Sommerakademie für Alte Musik in Innsbruck, sowie Meisterkurse bei Paul Esswood und Angelika Kirchschlager.
Zahlreiche Opernengagements, unter anderem an der Volksoper Wien, der Kammeroper Rheinsberg (D), den Schlossfestspielen Wernigerode (D), der Bayerischen Staatsoper München, dem Hebel Theater (D), dem Theater an der Rott (D), dem Sirene Operntheater, dem Theater Konstanz (D), der Kammeroper Warschau (PL), den Herbsttagen Blindenmarkt und der Wiener Kammeroper, dem Salzburger Landestheater, dem Linzer Landestheater, den KunstFestSpielen Herrenhausen (D), dem Sydney Festival (AUS), dem Tongyeong Music Festival, dem Budapest Baroque Festival, sowie rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland.
Armin Gramer ist Preisträger des „musica juventutis“ Wettbewerbs des Wiener Konzerthauses und des Wettbewerbs der Kammeroper Rheinsberg.


Vergangene Termine