Klassik

Festkonzert: 15 Jahre Concentus21 Wien


Die Freude am Musizieren und die Begeisterung für die musikalische Tradition sind seit Anfang an für den künstlerischen Leiter Herbert Krenn und „sein“ Orchester "Concentus21 Wien" wesentlich.

Das im Lauf der Zeit auf seine gegenwärtige Größe von fast 50 MusikerInnen angewachsene Orchester präsentiert zum Jubiläum ein abwechslungsreiches Programm und zeigt dabei die ganze Bandbreite seines Repertoires. Den festlichen Auftakt macht die Ouvertüre zur Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel, gefolgt vom ersten Höhepunkt des Abends, dem Trompetenkonzert von Johann Nepomuk Hummel. Als Solist konnte Gerald Grün, Trompeter bei der Polizeimusik Wien gewonnen werden.

Nach der Pause folgt als weiteres Highlight die Symphonie No. 5 von Carl Czerny. Nachdem der Concentus21 2017 bereits mit Czernys 1. Symphonie ein zu Unrecht vergessenes Werk des als Etüden-Papst verunglimpften Czerny aufführen konnte, erklingt auch diesmal wieder ein grandioses Werk.

Im Rahmenprogramm des Konzerts wird die Vereinsobfrau eine Festansprache halten. Zudem lädt das Orchester alle Zuhörer zu einem Sektempfang im Anschluss an das Konzert.

Karten zu 18€ und 20€ sind online erhältlich: https://zen.eventjet.at/shop/event/13092/seatmap


Vergangene Termine

  • Sa., 18.05.2019

    19:00 - 22:00

    Zugang zum Veranstaltungszentrum an diesem Tag ausschließlich über Schrödingerplatz 1.

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Veranstaltungszentrum Donaustadt, Schrödingerplatz 1