Klassik

Festival Retz 2018


Das Festival Retz „Offene Grenzen“ hat sich im vergangenen Jahrzehnt mit einem inhaltlich stringenten Programm von hoher Qualität einen klingenden Namen in der österreichischen Festival-Landschaft gemacht.

In grenzüberschreitender Partnerschaft mit dem international renommierten Concentus Moraviae und dem Hudební Festival Znojmo hat es sich mit seinen mehr als vierzig Aufführungen dies- und jenseits der österreichisch-tschechischen Grenze zu einem zentralen Ereignis im Veranstaltungsjahr des niederösterreichisch-mährischen Kulturraumes entwickelt und findet längst weit über Österreich hinaus künstlerische Anerkennung. Im Zentrum des dreiwöchigen Veranstaltungsreigens steht dabei stets eine Kirchenoper – jenes so einzigartige Genre, das in Retz in der besonderen Akustik eines großen Sakralraumes zu erleben ist. In diesem Sommer steht von 5. Juli bis 22. Juli 2018 eine gleichermaßen ergreifende wie feinsinnige Rarität der Barockmusik in herausragender Sängerbesetzung und auf Originalklang-Instrumenten musiziert im Zentrum des Programms beim Festival in Retz.


Vergangene Termine