Alte Musik · Klassik

Festival Cellensis


Der deutsche Countertenor Karsten Henschel, der in Stuttgart und Wien studierte, ist zum ersten Mal bei „cellensis“ zu hören. Neu-/Wiederentdeckungen aus Archiven und programmatische Arbeit im Bereich Barockmusik und Falsettisten kennzeichnen seine moderierten Programme. Begleitet wird der Musiker von Ulrike Knapp-Korb-Weidenheim. Die in Niederösterreich lebende Musikerin verschrieb sich leidenschaftlich der Aufführung barocker Musik. „Des Kaiser neue Klänge“ – Salterio (Hackbrett) und Countertenor. Kantaten und Kammermusik am Wiener Hof. Alte Musik auf alten Instrumenten (Hackbtrett, Viola da Gamba, Cembalo plus Kontratenor), es erklingen Kantaten und Opernarien von A. Cadara und G. Reutter, sowie Kammermusik von Kaiser Leopold I., Costanzi und Marcello.


Vergangene Termine