Pop / Rock · Diverses · Kunstausstellung · World Music

Festakt Fest


Programm:

16:00 - Tamburizza Klänge

17:00 - Mosa Sisic & The Gipsy Express

18:00 - Gespräch mit den Gründervätern,
Freunden und Gönnern.
Moderation: THOMAS MAURER

19:00 - Ausstellungseröffnung - Ausstellung zu sehen bis So. 19.06.16

HERBERT BRANDL - "COUNTRY AHOI"

Herbert Brandls Bilder beeindrucken durch starke Präsenz, Originalität und Kraft der Farbgebung. Seine künstlerische Auseinandersetzung steht im Spannungsverhältnis von gemaltem Bild und dem Referenzpunkt Natur. Der malerische Duktus steht im Vordergrund, ohne die Selbstrepräsentation des Materials zu behaupten. Die Malhandlung geschieht schnell und unmittelbar, sie ist keineswegs von Konstruktionsprinzipien bestimmt. Schicht um Schicht, oft kontrapunktisch, relativiert sich das vermeintlich Wahrgenommene. Herbert Brandls Bilder sind weder romantisch, noch sublim, sondern vermitteln die Nicht-Darstellbarkeit von Natur.

Die Formensprache Herbert Brandls ist an einem schmalen Grat angesiedelt, an dem bisweilen abstrakte, spontan gezogene Linienmuster und Flächenverbindungen als Inhalt des Bildes erscheinen, während im nächsten Augenblick wieder ein durchaus figuraler Anlass evident wird, um sich aber gleich wieder in das Erlebnis des ungegenständlichen Bildes hinein aufzulösen. Für Herbert Brandl gibt es keine Entscheidungsnotwendigkeit zwischen Abstraktion und Figuration, vielmehr halten seine Bilder einen Schwebezustand zwischen beiden. Im Ergebnis beeindrucken sie durch Räumlichkeit, Atmosphäre und Lichtstimmung, sie sind kompakte, visuelle Ereignisse von großer malerischer Freiheit und visionäre Bilder von imaginärer Tiefe.

Herbert Brandl wurde 1959 in Graz geboren, er lebt und arbeitet in Wien, seit 2004 ist er Professor an der Kunstakademie Düsseldorf. Er war 1989 Teilnehmer der 20. Biennale von São Paulo, 1992 der Documenta IX in Kassel und hat Österreich 2007 bei der 52. Biennale von Venedig vertreten.

Weitere Ausstellungen (Auswahl): 1991 Kunsthalle Bern; Museum van Hedendaagse Kunst, Gent; 1994 Museum Haus Esters, Krefeld; 1998 Secession, Wien; 1999 Kunsthalle Basel; 2002 Künstlerhaus Graz und Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum, Graz; 2004 Pintura, Museu Serralves, Porto / Malerei, ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe; 2005 Expo 2005, Aichi, Japan; 2009 Deichtorhallen, Hamburg; 2010 Albertina, Wien; 2012 Bank Austria Kunstforum, Wien; 2016 Haus der Kunst, Solothurn; Museum Osthaus, Hagen


Vergangene Termine