Ausstellung: Wissen

Fertig? Los! Die Geschichte von Sport und Technik



Körperkult, Rekordjagd und Wellness-Oase: Die neue Sonderausstellung Fertig? Los! bewegt sich im Spannungsfeld von Sport, Kultur und Technik und zeigt Sport als Produkt einer technisierten Welt. Zu sehen ist sie im CoSA – Center of Science Activities und im Besucher*innen-Zentrum des Joanneumsviertels im Rahmen von LET´S GO GRAZ 2021, dem Grazer Sportjahr.

Ob Stoppuhr, Zielfotografie oder Fitness-Tracker: Sport, wie wir ihn kennen, ist ein Produkt unserer technisierten Welt. Herausgebildet hat er sich im 19. Jahrhundert, als körperliche Wettkämpfe stärker normiert, Sportgeräte in Form und Material ausgefeilter konzipiert und Leistungen genauer analysiert und vermessen wurden. Sport gehört heute zum Alltag – etwa wenn der Sneaker vom Sportschuh zum Mode-Accessoire avanciert, eine umfassende Fankultur mit Gesängen und Ritualen Sportveranstaltungen prägt oder bei Dopingskandalen die Grenzen der körperlichen Selbstoptimierung heiß diskutiert werden. Diesen Wechselbeziehungen zwischen Sport, Kultur und Technik widmet sich die große Sonderausstellung Fertig? Los! Die Geschichte von Sport und Technik, eine Ausstellung des TECHNOSEUM in Mannheim, die von FRida & freD – Das Grazer Kindermuseum für die Steiermark adaptiert wurde und nun im CoSA – Center of Science Activities und im Besucher*innen-Zentrum des Joanneumsviertels von 27.3. bis 21.11.2021 gezeigt wird.