Show · Zirkus · Theater

Fenfire - Dot and Line



Jongliertechnik, Objektmanipulation & Balance.

Abendvorstellung, Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 12 Jahren
Dauer: ca. 20 Minuten
Mit einer Fusion zweier Objektmanipulationstechniken macht sich Sebastian Berger auf die Suche nach dem dynamischen Punkt, der, sollte er auf Wanderschaft gehen, zu einer Linie wird.
Das Stück „Dot and Line“ wurde auf die Länder-Shortlist (DE, AT, CH) der circusnext Plattform 2020/21 gewählt.
Idee, Konzept, Artist: Sebastian Berger
Mentoring: Christiane Hapt
Coaching: Georg Sosani
Lights: Andreas Zemann

FENFIRE
Sebastian Berger, Christiane Hapt
Seit 2013 besteht der Kulturverein Fenfire – Fire Illusion Artists, dessen Kernteam Christina Hapt und Sebastian Berger bilden. Der Verein beschreibt sein Alleinstellungsmerkmal folgendermaßen:
„Eine Fenfire Produktion zeichnet sich durch seine Liebe zum Objekt (im speziellen das lineare Objekt) und dessen einzigartigen Manipulationsarten aus. Alle der verwendeten Requisiten werden vom Fenfire-Team selbst entwickelt und konstruiert, sind daher einmalig und sorgen für den besonderen Stil unserer Produktionen."
Das Team von Fenfire trat mit seinen Stücken, die vor allem aus Jongliertechniken, Balancefähigkeiten und Objektmanipulation bestehen, bisher in 40 Ländern auf vier Kontinenten auf und konnten einige Preise für sich gewinnen (u.a. den Austria Prestige Award 2020/21 oder Sebastian Berger als Europameister der International Juggling Association).
www.fenfire.at
www.objektmanipulation.at

eine Vorstellung im Rahmen von
CIRQUE NEUBRUCK
Festival für Zeitgenössischen Zirkus
16. bis 19. September 2021
https://www.cirque-neubruck.at

mit dankenswerter Unterstützung von
WORTHINGTON AUSTRIA
http://www.worthingtonindustries.eu/

Tickets gibt's hier: https://ntry.at/cirqueneubruck/performances/13359?l=de