Vortrag · Diverses

Online Lesebühne: Feminist Poetry


Sieben Poet*innen stürmen am Frauenkampftag 2021 die Stromboli-Online-Lesebühne, um feministische und queer-feministische Texte zu performen.

FEMINIST POETRY | Online Lesebühne
Mit Yasmo, Agnes Maier, Rebecca Heinrich, Silke Gruber, Katrin ohne H, Käthl, Roswitha Matt

Pünktlich zum Weltfrauentag sind sieben Autorinnen mit feministischen Texten auf der Stromboli-Online-Lesebühne zu Gast. Mit dabei sind die Lokalmatadorinnen der Tiroler Slam-Szene Rebecca Heinrich, Silke Gruber, Katrin ohne H, Käthl und Roswitha Matt, die 2020 mit dem Förderpreis des Tiroler Poetry Slam Preises ausgezeichnet wurde. Per Video zugeschalten werden die bekannte österreichische Slam-Performerin und Rapperin Yasmo sowie die zweifache steirisch-kärntnerische Slam-Landesmeisterin Agnes Maier.
Allesamt wortstarke Autor*innen, die sich mit feministischen und queeren Themen auseinandersetzen und sich durch ihre Texte und Bühnen-Performances gleichermaßen auszeichnen. Zu sehen am 8. März um 20:00 Uhr auf der Facebook-Seite und der Website des Kulturlabor Stromboli.


Vergangene Termine