Theater

feed and bleed Dance & Media Performance


feed and bleed
Dance & Media Performance mit Cornelia Böhnisch und Katharina Schrott.

Fukushima, eine Naturkatastrophe von Menschen erzeugt – dies ist der Ausgangspunkt der Produktion.Die Tänzerinnen schaffen Momente vom Werden und Vergehen voll archaischer Lebenskraft: Eine utopische Landschaft – nach einem dramatischen Ereignis, das alles verändert. Dabei bedienen sich die beiden Performerinnen eines raffinierten Tricks: Spezialbrillen bewirken, dass die Hälfte der Zuseher*innen eine unterschiedliche Vorstellung sieht und erlebt. Sie wählen beim Einlass Ihre Brillenfarbe und entscheiden so, ob Sie ein elysisches Idyll oder ein apokalyptisches Inferno vorbeiziehen sehen.

‚feed and bleed‘ ist mehrschichtig, hat viele Botschaften und Verbindungen. Vor allem zur Natur, zu Katastrophen, von Menschenhand gemacht und zur Gesellschaft und den Filtern sowie Manipulationsmechaniken. Die Produktion ist somit endlos, immer aktuell.

2014 wurde die Arbeit für den Elevate Award nominiert sowie in Japan auf dem internationalen Tanzfestival Shinjuku in Tokyo und im Toihaus in Salzburg gezeigt.


Vergangene Termine