Klassik

Mozarteumorchester Salzburg


Im April steht mit Trevor Pinnock einer der großen Pioniere und Mitbegründer der historisch informierten Aufführungspraxis am Pult des Mozarteumorchesters. Pinnock, seit drei Jahren erster Gastdirigent des Orchesters und einstiger Lehrer von Chefdirigent Ivor Bolton, zählt zu den Größten seines Faches. In Salzburg interpretiert er gemeinsam mit dem Mozarteumorchester die ‘Große C-Dur-Symphonie’ von Franz Schubert sowie das berühmte Violinkonzert von Felix Mendelssohn.

Solistin ist Stargeigerin Isabelle Faust. Mit dem Mozarteumorchester verbindet sie eine mehr als zehn Jahre lange Zusammenarbeit. Gemeinsam traten sie bei Konzerten der Salzburger Festspiele, der Mozartwoche und bei Gastspielen in den großen Konzertsälen der Welt auf. Mit dem romantisch-warmen Ton ihrer ‘Dornröschen-Stradivari’ wird sie diesem beliebten Violinkonzert ihren ganz besonderen Glanz verleihen.

Programm:

FELIX MENDELSSOHN Konzert für Violine und Orchester e-Moll, op. 64

FRANZ SCHUBERT Symphonie Nr. 9 C-Dur, D 944 ‘Die Große’


Vergangene Termine