Theater

Faust Eins


Der angesehene Wissenschaftler Dr. Faust steckt in der tiefsten Krise seines Lebens. Er möchte alles wissen, erkennt aber, dass die Menschen zu begrenzt sind, um die Welt zu durchschauen. Also beschwört er die Geister, doch die wollen ihm auch nicht helfen.

Nach einem Selbstmordversuch läuft ihm ein schwarzer Pudel zu, der sich schon recht bald als Teufel entpuppt. Sie schließen einen Vertrag miteinander, bei dem sich Mephisto bereit erklärt, dem Doktor zu dienen und ihm alle Wünsche zu erfüllen. Im Gegenzug verkauft Faust ihm seine Seele.



Durch Zauberkraft verjüngt und sich nun nach den sinnlichen Freuden des Lebens sehnend, stürzt er sich mit seinem teuflischen Diener in die Welt. Er begegnet der jungen hübschen Margarete, die seine Tochter sein könnte und für beide ist es Liebe auf den ersten Blick. Aber da Faust so rastlos ist, mit seinen Gefühlen nicht umgehen kann und auch vom Teufel gelenkt wird, verlässt er sie wieder. Doch Gretchen ist von ihm schwanger und die schreckliche Tragödie nimmt ihren Lauf…



SCHAUSPIEL Julia Frisch, Torsten Hermentin, Rudi Müllehner INSZENIERUNG Cornelia Metschitzer LICHT & TECHNIK Michael Kment, Chris Lindorfer SUJET & GRAFIK & FOTOGRAFIE Bernhard Mayer PRODUKTION Tribüne Linz


Vergangene Termine