Theater

Faulenzen


Wer Daniel Lenz als schüchternen Walter in der Produktion „Muttersöhnchen“ gemocht hat, der sollte auf keinen Fall das neue Programm des „halben Schienentrösters“ versäumen.

„fauLENZENen“ tun wir doch alle gern. Oder nicht? Ohne die Faulheit gäbe es keinen technischen Fortschritt. Wir können nur spekulieren, wer die Steinschleuder erfunden hat. Gesichert scheint hingegen die Vermutung, dass dieser Mensch einfach zu faul war, seinem Gegner eigenhändig eine Ordentliche zu tachteln. Verfolgen Sie gemütlich im Sitzen, wie der Kabarettist Daniel Lenz durch den faszinierenden Kosmos der Faulheit eilt.

Daniel Lenz ist fest entschlossen, die wirklich wichtigen Dinge anzupacken. Nur eben nicht gleich. Deshalb landet er in einer Spezialgruppe des AMS. Dort trifft er auf Menschen, die sich in einem beinharten Wettkampf duellieren: Wer als Erster vermittelt wird, der hat verloren. Obwohl der Druck enorm ist, gelingt es Lenz und seinen Konkurrenten, die Vorzüge und Abgründe der Faulheit zu erforschen. Dabei wandelt Lenz auf den köstlichen Wegen von Wahnsinn, Witz und schneidenden Grimassen.

Von und mit Daniel Lenz


Vergangene Termine