Jazz · World Music

Fatoumata Diawara



Groß, unglaublich souverän und elegant, mit einem einnehmenden Lächeln, verwandelt sie Elemente aus Jazz und World Music zu einem exquisiten, zeitgenössischen Folk-Sound.

Mit Gefühl für inszenatorische Weite und berührende Intimität erzählt Fatoumata Diawara in ihrer Muttersprache Wassoulou von gesellschaftlichen Missständen und besingt tief verwurzelte Motive ihrer Heimat. Auf der Bühne ist sie die perfekte Verbindung aus Weltoffenheit und Tradition: Mit ihrer „Fender“-E-Gitarre in Händen und gekleidet in farbenfrohes Gewand, legt sie ihre Stimme zerbrechlich und doch intensiv auf die fein konstruierten Akkordfolgen. Auf dem überfluteten Musikbazar aus Independent-Labels, Streaming-Hitlisten und Mega-Konzernen ist Legendenbildung nicht einfach – umso beeindruckender, mit welcher Leichtigkeit Fatoumata Diawara an ihrer arbeitet. Ein pointiertes Kleinod nach dem anderen.