Sport

Faszientraining


Faszientraining 1

Faszien vernetzen unsere Muskeln im ganzen Körper, sie sind unsere Bewegungsenergiespeicher. Faszien speichern Energie wie eine Feder, sie können bei hoher oder zu einseitiger Belastung austrocknen, wodurch der ganze Bewegungsapparat nicht mehr so effektiv funktioniert.

In den Faszien gibt es ca. 10-20 mal mehr Schmerzrezeptoren und Sinnesorgane als in der Muskulatur. Durch das richtige Ausrollen regulieren wir die faziale Spannung (welche für den Schmerz zuständig ist) und können so die Schmerzen verringern oder gar verschwinden lassen.

Ziel des Faszientrainings ist es die Muskeln geschmeidiger und damit den ganzen Körper kräftiger und beweglicher zu machen.

DAS TRAININGSPROGRAMM
In einem zweistündigen Workshop wird ein breites Übungsportfolio mit den verschiedensten Foamrollern vermittelt, mit welchen das Fasziensystem langfristig und nachhaltig trainiert wird.

Theoretischer Teil
kurze Präsentation zum Thema „Was sind Faszien?“
Grundlagen zur Faszie und ihrer Bedeutung hinsichtlich Bewegung, Beweglichkeit und Schmerzempfinden
Erläuterung des Tensegrity Models und der Faszienlinien
Praktischer Teil
Basisübungen mit der Foamroll
Einsatz mit speziellen Bällen und Rollen
Spezielle Techniken zur Lösung von Triggerpunkten


Vergangene Termine