Diverses

Faschingsfest im Kindermuseum Schloss Schönbrunn


Das Kindermuseum lädt am 16. Februar von 10 bis 16.30 Uhr alle Kinder ab fünf Jahren zum kunterbunten Faschingsfest.

In Poldis Kinderdisco geht an diesem Tag die Post ab. Schlossgespenst Poldi schwingt mit den kleinen Gästen das Tanzbein und steht gerne für gemeinsame Fotos zur Verfügung. Bei der Schminkstation können sich die Kinder in wilde Raubkatzen, farbenfrohe Fabelwesen und noch vieles mehr verwandeln. Es wartet auch eine Verkleidungsecke: Die kleinen BesucherInnen können bereits verkleidet kommen oder vor Ort in kaiserliche Gewänder schlüpfen und anschließend in den historischen Räumen des Museums in die Welt der Kaiserkinder eintauchen. Eine Fotobox steht auch bereit: Geschminkt und verkleidet lassen sich lustige Erinnerungsfotos machen.

Außerdem findet um 10.30, 13.30 und 15 Uhr die Themenführung „Feste am Kaiserhof“ statt. Gefeiert wurde in der kaiserlichen Familie gerne, ob Fasching, Geburtstage oder Hochzeiten. Bei dieser einstündigen Führung erfahren die kleinen Gäste, welche Feiern es damals bei Hofe gab, wie gefeiert wurde und wer bei den Festen alles dabei sein durfte. Wie lange feierte zum Beispiel Kaiser Leopold I. seine Hochzeit und wer hat sich auf die Hochzeitsbilder von Joseph II. geschlichen? Die Führung für Kinder ab sieben Jahren wird bis zum 19. April an den Wochenenden, Feiertagen und in den Semester- und Osterferien täglich angeboten und ist im Museumseintritt inkludiert. Eine Reservierung wird empfohlen.

Tipp: Wer noch Faschingsaccessoires benötigt, sollte sich den Workshop „Lustige Faschingsbrille, selbst gemacht“ nicht entgehen lassen. Der Workshop für Kinder ab vier Jahren findet von 3. bis 9. Februar täglich von 11 bis 17 Uhr statt und ist im Museumseintritt inkludiert.


Vergangene Termine