Pop / Rock

Famp/ Maple Mahagony


FAMP (A)
Wenn die Wiener Indie-Formation FAMP Songs schreibt, denkt sie in Groß. Ihre Klangwelt ist ein buntes Sammelsurium aus Einflüssen: Rock trifft Pop, trifft sphärische Stadion-Sounds, trifft Balladen mit Tiefgang. Das Ergebnis sind opulente Melodien mit hohem Überraschungsfaktor, veredelt durch die eindringliche, weil auch so facettenreiche Stimme von Sänger Philipp.

2012 deuteten FAMP ihr großes Potential bereits an – „Shining Lightning“ war ein herrlich-rotziges Debüt-Album, DIY-Style. Das bisher aufregendste Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte schreibt das Quartett aber im Herbst 2016. Dann erscheint ihre neue Platte, ihre mit 1+ bestandene Reifeprüfung nach über einem Jahr harter Arbeit. FAMP existieren, um zu reüssieren – und jetzt beginnt die Erntezeit.
Das bisher aufregendste Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte schreibt das Quartett aber im März 2016. Dann erscheint ihre neue Platte, ihre mit 1+ bestandene Reifeprüfung nach über einem Jahr harter Arbeit. FAMP existieren, um zu reüssieren – und jetzt beginnt die Erntezeit.


Vergangene Termine