Theater

Fallhöhe und Dot and Line


FALLHÖHE:
Performance: Arne Mannott & Elina Lautamäki

Wenn alles perfekt sein muss, was ist dann mit dem Unperfektem? Wenn niemand scheitert, ist dann alles normal?

Die beiden PerformerInnen suchen spielerisch auf Antworten auf diese Fragen und loten dabei die Qualität der Beziehung untereinander aus. Objektmanipulation trifft auf Tanz, Absurdes vermischt sich mit Poetischem: FALLHÖHE ist ein zeitgenössisches Zirkusstück und experimentiert mit Einflüssen aus diversen Kunstfeldern.

weitere Termine und Infos:
www.arnemannott.de
www.kreativkultur.org

DOT AND LINE:
Performance: Sebastian Berger

Dot and Line macht sich frei nach den graphischen Lehrsätzen von Wassily Kandinsky und Paul Klee, auf die spielerische Suche nach dem dynamischen Punkt. Der demnach, sollte er auf Wanderschaft gehen, zu einer Linie wird. Dabei wird mit einer Fusion zweier Objektmanipulationstechniken gearbeitet, die Sebastian über die letzten Jahre entwickelte.


Vergangene Termine