Diverses · Messe

Fair for Art Vienna - Kunstmesse


Am 3. Oktober rollt die "Fair for Art Vienna" der Kunst zum vierten Mal den roten Teppich aus. Mehr als 40 Galeristen und Kunsthändler präsentieren die Höhepunkte ihres Programms und bieten hochpreisige Exponate für versierte Sammler wie auch erschwingliche Kunstobjekte für ein jüngeres Publikum.

Die FAIR FOR ART Vienna ist in ihrem bereits 4. Jahr im Wiener Kunstgeschehen fest verankert. Als größte Kunst- und Antiquitätenmesse Österreichs setzt sie ein wichtiges Zeichen für den Kunstmarkt und Wien als bedeutende Kulturstadt.

Das Messeprogramm der 40 Galeristen, Kunst-und Antiquitätenhändler begeistert mit klassischer Kunst aus verschiedensten Epochen und Sammelgebieten sowie moderner und zeitgenössischer Kunst. Die Sonderausstellung „Meisterwerke der Uhrmacherkunst“ zeigt über 25 museale, seltene horologische Sammlerstücke des 18.und frühen 19. Jahrhunderts.
Herausragende Gemälde der bedeutendsten österreichischen Künstler – Ferdinand Georg Waldmüller, Friedrich Gauermann, Rudolf von Alt, Tina Blau, Ernst Ludwig Kirchner, Gustav Klimt, Carl Moll, Koloman Moser, Egon Schiele und Alfons Walde– zeugen von der hohen Qualität dieser Messe. Auch ausgewählte Meisterstücke von der Antike über Gotik und Barock bis hin zum Art Déco werden begeistern. Eines der ältesten Exponate ist ein überlebensgroßer Marmorkopf des synkretistischen Gottes Zeus Serapis aus dem 2. Jahrhundert n. Ch., eines der frühesten Gemälde ist das gut erhaltene Gemälde „Der verlorene Sohn“ von Hieronymus Francken II., der dieses neutestamentarische Gleichnis um 1608 in Antwerpen schuf.

Im Bereich moderner und zeitgenössischer Kunst liest sich die Liste der hier präsentierten Künstler wie das „Who is Who“ der österreichischen Kunstszene. Zu diesen zählen u.a. Eduard Angeli, Gunter Damisch, Gottfried Helnwein, Friedensreich Hundertwasser, Josef Mikl, Hermann Nitsch, Oswald Oberhuber, Markus Prachensky, Arnulf Rainer, Hubert Scheibl, Hans Staudacher und Max Weiler.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise:
3. bis 10. Oktober 2020 / 11 - 19 Uhr
11. Oktober 2020 / 11 - 18 Uhr
Aus Sicherheitsgründen findet diesmal keine Vernissage statt.
Telefonisch erreichen Sie uns unter :+43 (0) 664 863 11 30
Unser Veranstaltungsort ist barrierefrei!
Kulinarisch werden die Messebesucher von SOFIES BAR verwöhnt.

Preise Online:
Tageskarte: 10,00 Euro
Tageskarte ermäßigt: 6,00 Euro für SeniorInnen, Präsenzdiener
FAIR FOR ART DAY Mittwoch, 7.10.: Tageskarte 6,00 Euro
AFTER WORK TICKET: 6,00 Euro
Donnerstag, 8.10. und Freitag, 9.10. ab 15:00 Uhr

Auf der Messe erhältliche Karten:
Tageskarte: 14,00 Euro
Tageskarte ermäßigt: 9,00 Euro für SeniorInnen, Präsenzdiener
FAIR FOR ART DAY Mittwoch, 7.10.: Tageskarte 7,00 Euro
AFTER WORK TICKET: 9,00 Euro
Donnerstag, 8.10. und Freitag, 9.10. ab 15:00 Uhr


Vergangene Termine