Klassik

Fadi Alrahil, Karim Mohammad, Moutasem Khadra und Joan Leo Ali: Gesang - Irgendwo auf der Welt gibt's ein kleines bisschen Glück


"Irgendwo auf der Welt gibt's ein kleines bisschen Glück..." - die ersten Zeilen dieses Liedes, das von Werner Richard Heymann stammt und durch die Comedian Harmonists unsterblich wurde, stehen Pate für dieses Benefizkonzert von Fisherman's Friends.

Der Abend ist allen Menschen gewidmet, die vor Krieg und Terror flüchten und irgendwo auf der Welt ein kleines bisschen Glück zu finden hoffen.

Ein Konzert für und mit Menschen, die ihre Heimat verloren haben

Fisherman's Friends - das sind diesmal nicht nur Christoph Pfeiffer und Pfarrer Franz Zeiger. Mit zur Crew gehört auch Fadi Alrahil, der schon beim Weihnachtskonzert im vergangenen Dezember an der Seite von Manuel Ortega das Publikum mit seiner Stimme verzauberte. Auch Karim Mohammad, Moutasem Khadra, Joan Leo Ali, Ammar Alsamia und weitere Gäste aus Syrien werden sich in das Konzertprogramm einbringen. Auf dem Programm stehen neben dem Lied "Irgendwo auf der Welt..." und Klassikern wie "Father and Son", "Streets of London", "Bridge over troubled Water" und "The last Farewell" natürlich viele weitere Songs, die von der Sehnsucht nach einem Leben in Frieden, Geborgenheit und Liebe erzählen.

Fadi Alrahil: Gesang Karim Mohammad: Gesang Moutasem Khadra: Gesang Joan Leo Ali: Gesang Christoph Pfeiffer: Keyboard, Gitarre, Gesang Franz Zeiger: Gitarre, Gesang Markus Schobesberger: Technik Ammar Alsamia und seine "Nemsa-Matrosen"

BENEFIZKONZERT Eintritt frei!! Um freiwillige Spenden zugunsten von schutzsuchenden Menschen wird gebeten!


Vergangene Termine